Zoe live

Zoe und Adi machen Gras zu Milch

Adi und seine 57 Mitarbeiterinnen produzieren täglich gegen 1400 kg Milch aus Zürioberländer Gras und Heu.

Adi: «Ich habe auf meinem Betrieb ‚Auen‘ 57 Milchkühe. Ich sehe sie als Mitarbeiterinnen und ich behandle sie nach der Philosophie ‚die Zufriedenheit meiner Mitarbeiterinnen ist entscheidend für eine langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit‘. Zufriedene Kühe benötigen viel Futter. Eine Kuh frisst 70 – 100 kg Gras oder 20 – 25 kg Heu pro Tag. Das ernte ich von meinen hügeligen Wiesen und Weiden, die den Betrieb Auen umgeben.»

Zoes Lieblingsessen

Zoe: «Heu und Grass schmecken mir sehr gut. Am liebsten mag ich das Kraftfutter. Davon bekomme ich jedoch nur wenig, nämlich etwa 2 kp pro Tag. Das variiert etwas je nachdem, wie viel Milch ich gerade gebe. Das Kraftfutter ist für mich wie ein Dessert, sozusagen ein Schöggeli nach dem Kafi.»

Heuen

Was darf’s denn zum Trinken sein?

Eine Kuh trinkt täglich 50 – 100 Liter Wasser. Adi kann den gesamten Wasserbedarf seiner Herde mit eigenem Quellwasser decken.

Zoe kann Gras zu Milch machen!

Das Wasser, das Gras, das Heu und das Kraftfutter muss Zoe verdauen. Dazu hat sie vier Mägen. Der wichtigste Magen ist der Pansen, darin machen Bakterien die Rohfasern von Gras und Heu zu Energie und Eiweiss. Via Zoes weiteren drei Mägen gelangen die Nährstoffe ins Blut.

Milch entsteht im Kuheuter. Dort werden Nährstoffe aus dem Blut durch ein feines Drüsengewebe in die Milch abgegeben. Pro Liter Milch wird das Euter von 500 Litern Blut durchströmt.

Zoe: «Ich werde jeden Morgen um 05:45 und jeden Abend um 17:00 von Adi oder seinem Lehrling gemolken. Das gehört zu meinem gewohnten Tagesablauf.»
 

Adi: «Zoe gibt pro Tag 15-20 Liter Milch. Damit liegt sie in meinem Stall leicht unter dem Durchschnitt von 25 Litern.»

Melken

Das Endprodukt

Hauptbestandteil der Milch ist Wasser (87%). Milch enthält zusätzlich viele für Menschen lebenswichtige Nährstoffe:

  • Milchzucker
  • Milchfett
  • Milcheiweisse
  • Vitamine und Mineralstoffe wie z.B. Calcium, Magnesium, Vitamin A/D/B12

Partner